Islamische Themen

Die Präventivmedizin des Wudu / Tahara
Die Präventivmedizin des Wudu / Tahara

"Der Prophet [saw] wischte über seinen Kopf und seine Ohren, deren Außenseiten und Innenseiten." [Bukhari 140, Nisai 101, Ibn e Majah 439]. An dieses wichtige Detail mit dem wischen der Ohren innen und außen sollten wir uns merken, wie wir später sehen werden. Diese scheinbar unbedeutenden Details wo der Körper mit Wasser abgewischt werden sollte, sind Einzelheiten verbunden mit den Vorschriften des Wudu, eine vorbeugende Therapie. weiterlesen →

ISIS, IS Miliz, Islamischer Staat, Irak, Syrien, Sunniten
ISIS, IS Miliz, Islamischer Staat, Irak, Syrien, Sunniten

„Wann auch immer ihr die schwarzen Fahnen seht, bleibt auf euren Sitzen und bewegt weder eure Hände noch Füßen. Danach werdet ihr eine kraftlose unbedeutende Schar sehen. Ihre Herzen werden wie Eisenstücke sein. Sie werden die Herrschaft haben. Sie werden weder einen Vertrag noch ein Abkommen einhalten. Sie werden zur Wahrheit aufrufen, doch sie werden nicht die Leute der Wahrheit sein. weiterlesen →

Grab eines Nabi (as) und das Besuchen der Gräber Awliya Allah (swt)
Grab eines Nabi (as) und das Besuchen der Gräber Awliya Allah (swt)

Ein Sahih Hadith überliefert von Imam Muslim (Vol. 2 Seite 268) berichtet das Nabi Muhammad [saw] sagte, das in der Nacht von Mi´raj Er [saw] am Grab von Sayyidina Musa [saw] passiert ist, und sah Ihn beten in seinem Grab (idha bi Musa yusalli fi Qabrihi). Das ist Beweis aus der Sunnah von Nabi Muhammad [saw], das es bestimmte Heilige Leute Allah´s [swt] gibt die sogar in Ihren Gräbern beten können. Die Ulamasagt das diese nicht beten weil es Fard (Pflicht) ist für Sie (seit dem diese gestorben sind), aber das diese beten aus Gründen der Liebe zu Allah [swt] und weil diese das Gebet lieben und damit zu Allah [swt] zu sprechen. weiterlesen →

Der Prophet Muhammad – Möge Allahs Frieden und Segen auf Ihn sein
Der Prophet Muhammad – Möge Allahs Frieden und Segen auf Ihn sein

Er war nicht zu groß noch zu klein. Er war mittlerer Größe. Sein Haar war nicht kurz und lockig, noch war es dünn, es war aber dazwischen. Sein Gesicht war nicht schmal noch ganz rund, aber es hatte eine Rundung in sich. Seine haut war Weiß. Seine Augen waren Schwarz. Er hatte lange Augenwimpern. Er war dick knochig und hatte breite Schultern. Er hatte keine Körperbehaarung außer auf seiner Brust. Er hatte dicke Hände und Füße. Wenn er gelaufen ist, lief er geneigt, als ob er eine Steigung lief. Wenn er jemanden angeschaut hat, wandte er sich mit seinem ganzen Gesicht zu. weiterlesen →

Die Nachteile bei nicht praktizierung der Gebete
Die Nachteile bei nicht praktizierung der Gebete

Die Bestrafung auf der Erde: * Ein Kurzes Leben (die zeit verfliegt) * Die Ausstrahlung die ein Rechtschaffener bekommt, wird ihm vorenthalten * Die guten Taten werden nicht belohnt weiterlesen →

Die Vorteile des Gebets aus der Sicht der Wissenschafft
Die Vorteile des Gebets aus der Sicht der Wissenschafft

In dem Buch ” Fatimah Ibrahim / Wan Abu Bakar Abas / Ng Siew Cheok: Salat. Benefit from Science Perspective” sind die Ergebnisse einer Forschungsruppe der ‘Faculty of Biomedical Engineering’ der Universität Malaya zusammengefasst. Verschiedene Messungen wurden vorgenommen, um die Auswirkungen des Gebets auf den Körper nachweisen zu können. Die folgenden Messungen wurden unter anderem durchgeführt: weiterlesen →

Begriffe aus dem Islam
Begriffe aus dem Islam

ALLAH Der Eigenname des Gottes aller Welten. In Sure 112 heißt es: sprich ER ist Allah! Allah war schon vor dem Auftreten Muhammeds (sallallahu alaihi vesalam) bei den Arbern bekannt. Teilweise sahen die arabischen Götzendiener in Allah einen Übergott denn sie mit Hilfe ihrer Götzen anriefen. Allah kommt aus dem gleichen Wortsamm wie Elohim im hebräischen. Allah ist nicht der Gott der Muslime bzw. des Islams, sondern der Schöpfer aller Geschöpfe einschließlich aller Menschen, wie z. B. Adam, Noah, David Jesus. Allah ließ immer die gleiche Botschaft verkünden, jedoch die Menschen machten nach dem Ableben ihres Propheten eine eigenständige Reli-gion daraus. weiterlesen →

Können wir den Propheten Muhammad [sallallahu alayhi wa sallam] sehen?
Können wir den Propheten Muhammad [sallallahu alayhi wa sallam] sehen?

Wir sagen sehr oft Ash-hadu anla ilaha illallaah Wa Ash-hasu anna Muhammadar Rasuulullaah: Ich bezeuge das es keinen Gott gibt außer Allah und ich bezeuge das Muhammad(s.a.s) Allahs Gesandter ist. Um zu bezeugen das es keinen Gott gibt ausser Allah [swt], verlassen wir uns auf die Aussagen des Propheten Muhammad´s [saw], denn er wurde in der göttlichen Gegenwart Allahs [swt] genommen. Und Allah sagt in seinen heiligen Worten: Allah bezeugt, daß es keinen Gott gibt außer Ihm; und (ebenso bezeugen) die Engel und diejenigen, die Wissen besitzen (3:18) weiterlesen →

Die jungfräuliche Geburt von Jesus (Friede sei mit Ihm)
Die jungfräuliche Geburt von Jesus (Friede sei mit Ihm)

Das erscheinen des Propheten Jesus [alayhis selam] auf der Erde hat auf einer ungewöhnlichen Art und Weise stattgefunden , nach den Lehren des Islam. Jesus [alayhis selam] war die einzige Person, welche zur Menschheit entsandt wurde ohne die Wirkung von einem Vater. Um vollständig zu verstehen, wie er kam, müssen wir die Ereignisse verstehen , wie sie aufgetreten sind. Es begann alles mit einem Schwur von der Mutter Maria´s über die Widmung ihrer Schwangerschaft zu Gott. weiterlesen →

Warum einen Bart haben?
Warum einen Bart haben?

Das sind hier nur kurz gefasste Texte, der Original Text ist in English und von der University of Southern Queensland veröffentlicht im" the journal Radiation Protection Dosimetry" Schutz vor der Sonne Laut einer aktuellen Studie von der University of Southern Queensland, sind Männer die einen Bart tragen weniger Sonnenstrahlen im Gesicht ausgesetzt und somit eine Vorbeugung gegen Hautkrebs. weiterlesen →